Ein Freundebuch zum Selberbasteln

Unser neues FreundebuchFreundebücher gibt es in Hülle und Fülle. Meist sind sie so kunterbunt, dass man gar nicht weiß, wo man was eintragen soll.
Oder sie haben zu wenig Platz, um noch was zu malen, kleben oder zu schreiben. Aber jetzt habe ich auf der Suche nach einem passenden Freundebuch etwas zum Selbermachen entdeckt!

Ein Freundebuch zum Selbstgestalten

Unser Freundebuch ist wieder mal verloren gegangen. Und somit sind alle Erinnerungen aus der Kitazeit für mein Kind weg. Also saßen neulich Junior und ich gemeinsam auf dem Sofa und suchten nach einem neuen Buch. Doch leider gefiel uns keins wirklich.
Das eine zu bunt, das andere zu langweilig, das nächste zu teuer usw.

Doch dann fand ich ein Freundschaftsbuch zum Selberbasteln.
Und kostenlos. Wie toll ist das denn bitte!?!
Schaut mal hier:

Freundebuch zum Selbstmachen

Wie bastel ich mir ein Freundebuch?

Ich gebe zu, dass mein Junior nicht auf Basteln steht, aber ich dafür umso mehr. Also hatte ich gleich die zündende Idee, wie man das umsetzen kann.

Bis unser Buch komplett fertig ist, möchte ich euch aber vorab schon die Anleitung verraten:

Alles was ihr dazu benötigt sind die Vorlagen von der Webseite, die ihr euch einfach farbig ausdruckt.
Dann benötigt ihr ein DIN A5- Heft oder Buch, Klebestift, Schere, Stift und evtl. Klebefilm.

Vorbereitung für das Freundschaftsbuch

Los geht´s!

Zuerst druckt ihr euch eure Vorlagen in der gewünschten Farbe aus und schneidet diese auf A5 zu.
Das erste Doppelblatt habe ich zerschnitten und als Cover und Rückseite auf das Heft geklebt. Die anderen Seiten schneidet ihr ebenfalls einfach auf das Maß eures Büchleins zu und klebt es so ein wie ihr wollt. Ihr könnt zum Beispiel eine Doppelseite danach noch frei lassen, damit die Kids dort noch etwas einkleben oder malen können.

Das Schöne daran ist, dass ihr selbst entscheiden könnt, wie euer Freundebuch wird. Mit ein paar extra Stickern oder Fotos könnt ihr das Freundebuch so richtig aufmotzen und bunt gestalten.
Jetzt wird gebastelt!

Auch, wenn Jungs nicht so gern basteln, konnte ich meinen dann doch noch überreden mitzumachen. Wir haben uns den Job geteilt: Ich habe geschnitten und geklebt und mein Kleiner kramt gerade noch ein paar Sticker raus, die er dann fleißig im Buch verteilen möchte.

Ich wünsche euch super viel Spaß damit und klebe jetzt mal weiter 😉

eure Anne

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.